logo5

Der Sportverein Würgau belegte am 06. Januar 2017 beim Hallenturnier des ASV Hollfeld den 2ten Platz.

Am Sonntag 08. Januar 2017 erkämpfte sich der SV Würgau beim Hallenturnier der Sportvereinigung Rattelsdorf den 5ten Platz. Top Torschütze des Turniers wurde Thomas Will mit 7 Toren.

Am Sonntag den 15. Januar 2017 nahm der SV Würgau beim Sparkassen-Cup des TSV Ebensfeld teil. Leider konnte man sich gegen die starke Konkurrenz nicht durch setzten und schied in der Vorrunde aus. Erfreulich war das Hallendebüt unserer beiden Youngster Lukas Fritsche und Niklas Pauer die Ihre Sache sehr gut gemacht haben.

Sonntag den 22. Januar 2017 bestreitet der SV W sein letztes Hallenturnier in Stegaurach. Es wurde eine erfahren Truppe unter der Leitung von unseren Sportlichen Leiter Norbert Zeck ins Rennen geschickt. Das erste Spiel fand um 12,05 Uhr gegen den ASV Trabelsdorf statt, die weiteren Vorrundengegner waren der SV Walsdorf und die SpVgg Stegaurach 2. Im Viertelfinale musste man sich gegen den Ausrichter Stegaurach geschlagen geben. So wurden unsere Oldies dank eines Sieges gegen Drosendorf 7ter.

Am 17.12. findet ab 18:00 Uhr im Saal der Gastwirtschaft "Schweizer Hof" in Würgau die Vereinsweihnachtsfeier statt. Der SV Würgau läd auf diesem Wege alle Mitglieder, Freunde und Gönner herzlich zu dieser Veranstaltung ein.

Am Sonntag, 09.04.2017 beginnt für unsere Bambinis die Rückrunde 2016/2017 
mit dem Turnier bei FSV Phönix Buttenheim.

Spielplan:

Spielplan U7 Gr04 1Spieltermine:

Samstag, 29.04.2017 bei SV Wernsdorf

Samstag, 06.05.2017 in Würgau

Samstag, 13.05.2017 bei FSV Phönix Buttenheim

Samstag, 20.05.2017 bei FSG Gunzendorf

Samstag, 27.05.2017 bei SV Sambach

Der FC Eintracht Bamberg 2010 informiert uns heute morgen, dass er aufgrund Spielermangels das heutige Spiel absagen muss. Das Vorspiel unserer Zweiten Mannschaft gegen die SpVgg Ebing 2 wurde bereits am Freitag abgesagt.

 

Der SV Würgau wünscht einen schönen Sonntag und eine erholsame Winterpause!

Alle Spiele des SVW und JFG

  1. SVW
  2. 1.
  3. 2.
  4. F
  5. G
  6. Dam.
  7. Mädch.
  8. JFG Giechburg
  9. B
  10. C
  11. C2
  12. D1
  13. D2
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Loading...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...

Sportheim- und Platzbelegung

Fr.03.Aug. 16:00 Damen
Trainingslager
Sa.04.Aug. 00:00 Veranstaltungen
Dieter - 28. Geburtstag
Sa.04.Aug. 16:00 Damen
Trainingslager
So.05.Aug. 16:00 Damen
Trainingslager
Sa.29.Sep. 19:00 Veranstaltungen
Oktoberfest

SVW Sport-Echo

Hartmannsw Huebnersw csssw Nuessleinsw FFWwuergausw

Spielberichte 1.Mannschaft

Bärenstarke Sperber-Elf

Mit dem bislang besten Saisonspiel schlägt der SV Würgau den 1. FC Mitwitz verdient mit 3:1.

SVW-Trainer Stefan Sperber überraschte die Gäste und ließ seine Elf offensiver Auflaufen als bei den bisherigen Begegnungen. Die Folge, Würgau von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft. In die Karten der Grün-Weißen spielte sicherlich auch, dass bereits nach vier Minuten Daniel Düthorn bei einem Abpraller von TW Jan Winterstein goldrichtig stand und das 1:0 erzielte. Der lauffreudige Michael Raub setzte sich durch, scheitert aber am Keeper.

In der zweiten Hälfte mussten die Gäste kommen. Lukas Fröba zwei Minuten nach Wiederanpfiff mit dem Schuss, TW Tobias Löhrlein aber parierte. Die Heimelf ließ sich in dieser Phase aber nicht in die eigene Hälfte drücken. Jonas Hemmer erobert im Mittelfeld den Ball, steckt durch die Gasse auf Christian Schwab, dessen Schuss aber das Tor knapp verfehlte. In der 53 Min. Düthorn mit dem langen Ball, Raub und dessen Gegenspieler im Kopfballduell, der Ball geht zur Seite, Martin Heidenreich nimmt mit der Brust an, ist schneller als zwei Gegenspieler und vollstreckt zum 2:0. Zwei Minuten später setzt Raub zum Alleingang an, scheitert aber am Gäste-TW. In der 69 Min. krönte Raub seine starke Leistung und lupft frech über den Torwart zum 3:0. Mitwitz gab aber nicht auf und konnte nur drei Minuten später durch Langbein den Anschluss erzielen. Die bereits hochklassige Partie nahm noch einmal Fahrt auf und in der 83 Min. bekommen die Gäste einen Strafstoß zugesprochen. Christoph Müller trat an, knallt das Leder aber gegen die Latte. Zwei Minuten später wird Christoph Müller im Strafraum der Heimelf freigespielt, sein Schuss geht aber knapp über das Gehäuse. Am Ende blieb es in einem spannenden, hochklassigen Spiel beim verdienten Sieg der Würgauer Elf.

 

Sieg zum Heimauftakt

HS Coburg

Mit einer taktisch disziplinierten Leistung und konsequenter Chancenauswertung gewinnt der SV Würgau seinen Heimauftakt gegen den Tabellenführer FC Coburg mit 2:1.

Die Gäste legten los wie die Feuerwehr und ein Kopfball von Daniel Alles verfehlet bereits nach wenigen Minuten das Ziel. Die Heimelf war aber vorbereitet, stand gut und setzte auf Konter. Nach bereits sechs Minuten spielte sich Jonas Hemmer auf der rechten Seite durch, seine Hereingabe nutzte Michael Raub zur Führung

Weiterlesen ...
 

Erste stoppt Dörfleinser Serie

Das Spitzenspiel hielt was es versprach. Beide Mannschaften begegneten sich mit offenen Visier und versuchten zum schnellen Torerfolg zu kommen.

Die Gäste begannen aggressiv, die Heimelf hielt dagegen und war zunächst die bessere Mannschaft. Nachdem Thomas Will zweimal knapp per Freistoß scheiterte und Daniel Kestler vom Strafraumeck knapp vorbei zielte gingen der SV Dörfleins mit dem ersten Torschuss in Führung.

Weiterlesen ...
 

Spielberichte 2.Mannschaft

Punktgewinn gegen Spitzenreiter

Der SV Würgau 2 holt gegen den Tabellenführer ein Punkt.

Zu Beginn waren die Spielanteile gleich verteilt. Michael Raub und Niklas Pauer spielten nach einer viertel Stunde die ersten Chancen für die Heimelf heraus. Die Gäste gingen aber nach 21 Min. in Führung, nachdem Markus Hagel einen Freistoß direkt verwandelt.

Weiterlesen ...
 

Zweite dreht Spiel gegen Altendorf

Ein Wahnsinnsspiel erlebten die Zuschauer bei der A-Klassen-Begegnung zwischen dem SV Würgau und dem FC Altendorf.

Bereits nach vier Minuten bringt Oliver Weber die Heimelf in Front. Zunächst spielte sich das Geschehen hauptsächlich im Mittelfeld ab. In der 22 Minute konnte Johanes Lindner noch einen Altendorfer Schuss auf der Linie klären, eine Minute später setzt sich Marco Gößnitzer durch und erzielt den Ausgleich.

Weiterlesen ...
 

Zweite nutzt seine Chancen nicht

Ein seltsames Spiel erlebten die Zuschauer bei der Begegnung zwischen dem SV Würgau 2 und dem SV Pettstadt 2. Die Heimelf im gesamten Spielverlauf her die bessere Mannschaft mit einer Vielzahl an Chancen.

Weiterlesen ...
 

Spielberichte Damen

Damen gewinnen auch gegen Oberhaid

Die Damenmannschaft des SV Würgau gewinnt auch ihr drittes Vorbereitungsspiel. Gegen RSC Concordia Oberhaid stand es am Ende 5:0 für die Mannschaft von Peter Gries.

Es dauerte aber bis zur 22 Min. ehe Carolin Schmitt das 1:0 für Würgau erzielte. In der ersten Hälfte bestimmte die Heimelf die Partie, versäumte es aber ihre zahlreichen Chancen zu nutzen.

Die Zweite Hälfte war zehn Minuten alt, als abermals Schmitt auf 2:0 erhöhen konnte. Nachdem Ines Greif zwei Minuten später das 3:0 nachlegte, war das Spiel gelaufen. Alexandra Löhr und Sabrina Rösch schraubten das Ergebnis auf 5:0.

 

Damen drehen Spiel

Damen drehen Spiel

Richtig spannend machten es die Damen des SV Würgau am Sonntagmorgen im Heimspiel gegen die SG Reitsch/Rennsteig, gewannen am Ende aber hochverdient mit 3:1.

Die Heimelf war von Beginn an spielbestimmend.

Weiterlesen ...
 

Sieg gegen Dietersdorf

Einen wichtigen Sieg gegen den Tabellennachbarn fuhren heute Morgen die Damen des SV Würgau gegen die SpVgg Dietersdorf ein.

Die erste Chance des Spiels hatten aber die Gäste. Sabrina Arnold kommt, sträflich allein gelassen, frei nach einem Eckball zum Kopfball, zielt aber vorbei. Würgau bekam die Partie besser in den Griff und ging nach 21 Min. durch Belinda Hoidn in Führung. Die Gäste konnten aber im direkten Gegenzug durch Melanie Koch ausgleichen.

Weiterlesen ...
 

Remis zum Auftakt

Der SV Würgau erspielt sich gegen den Vorjahres-Dritten SV Walsdorf ein 0:0 Remis.

In einem kurzweiligen Bezirksligaspiel konnten die Gäste zwar ein leichtes Übergewicht im Ballbesitz, bei den Chancen lag allerdings die Heimelf vorne.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Walsdorf (1).jpg)Walsdorf (1).jpg[ ]187 KB
Diese Datei herunterladen (Walsdorf (2).jpg)Walsdorf (2).jpg[ ]183 KB
Diese Datei herunterladen (Walsdorf (3).jpg)Walsdorf (3).jpg[ ]176 KB
Diese Datei herunterladen (Walsdorf (4).jpg)Walsdorf (4).jpg[ ]206 KB
Weiterlesen ...
Copyright © SV Würgau 1948 e. V. | Fränkische-Schweiz-Str. 38 | 96110 Scheßlitz - Würgau