logo5

Der SV Würgau 2 holt gegen den Tabellenführer ein Punkt.

Zu Beginn waren die Spielanteile gleich verteilt. Michael Raub und Niklas Pauer spielten nach einer viertel Stunde die ersten Chancen für die Heimelf heraus. Die Gäste gingen aber nach 21 Min. in Führung, nachdem Markus Hagel einen Freistoß direkt verwandelt. Die Heimelf in der Folgezeit besser. Florian Nüßlein verfehlt aus der Drehung knapp das Ziel, Rainer Linz findet vom Strafraumeck in TW Sebastian Landgraf seinen Meister. Kurz Zeit später dann der verdiente Ausgleich durch Raub. Dieser hätte kurz vor der Halbzeit den SVW in Front schießen können, scheitert aber am Keeper. Würgau in der Zweiten Hälfte besser. Kurz nach Wiederanpfiff erzielt Linz die Führung für die Heimelf. Der Ebinger Marco Bullmann zielte in der 59 Min. knapp vorbei, Linz trifft im Gegenzug nur die Latte. Würgau ließ es nun etwas langsamer angehen und erhielt in der 71 Min. folgerichtig den Ausgleich durch Bastian Tscherner. Die Heimelf übernahm wieder die Kontrolle und Raub wäre kurz vor Schluss durch gewesen, wird aber knapp vor dem Strafraum gefoult. Am Ende blieb es beim glücklichen Punktgewinn für den Tabellenführer.

Hartmannsw Huebnersw csssw Nuessleinsw FFWwuergausw
Copyright © SV Würgau 1948 e. V. | Fränkische-Schweiz-Str. 38 | 96110 Scheßlitz - Würgau